Die Associatio Sancti Benedicti Patroni Europae (ASBPE) wurde 1988 in Rom als internationale Vereinigung von Gläubigen des kanonischen Privatrechts errichtet.

Ihre Mitglieder „lesen gerne die Heilige Schrift, um ihr Leben und ihr persönliches Gebet unter der Anleitung des Evangeliums zu gestalten und so Zeugen Christi zu werden.“

Sie erkennen in der benediktinischen Regel „eine sowohl im Geistlichen wie im Weltlichen wunderbar ausgeglichene Organisation des Gemeinschaftslebens, die den Menschen auf Gott ausrichten und den gesellschaftlichen Frieden sichern kann, weshalb sie von der Kirche als ein Modell der menschlichen Gesellschaft angesehen wird.“